Der Schreibtischstuhl- Ein Muss bei einer sitzenden Tätigkeit

Ein Schreibtischstuhl ist für die Arbeit an einem Schreibtisch sehr wichtig. Aufgrund dessen muss dieser Stuhl auch über einige wichtige Features verfügen, um Rückenschmerzen vorzubeugen und eine angenehme Arbeit zu gewährleisten.

Was versteht man unter einem Schreibtischstuhl?

Schaut man sich die Wortbestandteile genau an, dann scheint es klar zu sein. Ein Schreibtischstuhl ist ein Stuhl, welcher zum Sitzen am Schreibtisch gedacht ist. So einfach kann man das aber nicht sagen, da es viele unterschiedliche Arten von Stühlen gibt. Diese verschiedenen Arten wurden auch zahlreich unterschiedliche Namen gegeben. Gängige Bezeichnungen sind hierbei Chefsessel, Drehstuhl, Bürostuhl und Bürosessel. Diese verschiedenen Bezeichnungen verdeutlichen auch, wie verschieden jedes Modell gestaltet ist. Die Mehrzahl der Stühle wird heutzutage so konstruiert, dass sie sich der Ergonomie des Körpers anpassen und ein gesundes Sitzen fördern. Ein solcher Drehstuhl ist durch seine Rollen am Fuß sehr beweglich und mit einer Polsterung ausgestattet. Zudem ist dieser auch in alle Richtungen verstellbar und ermöglicht ein gesundes Sitzen.




Welches Material empfiehlt sich?

Das Gestell eines Schreibtischstuhles besteht meist aus Hartplastik. Die Bezüge sind aus Leder oder Stoff. Oftmals findet man aber Stoffbezüge, da diese etwas preisgünstiger sind als Lederbezüge. In Hinblick auf den Komfort und die Qualität unterscheiden sich diese beiden Bezugsmaterialien nicht. Manche sind nur der Meinung, dass Stoffbezüge leichter abnutzbar sind als Lederbezüge, was aber nicht stimmt, denn es kommt meist auf die Qualität des Materials an. Unterschiede bestehen im Aussehen. Lederbezüge sehen immer etwas edler aus als Stoffbezüge, wobei man für einen Lederstuhl auch tiefer in die Tasche greifen muss. Deshalb muss man abwägen, ob man auf den Preis oder das Aussehen mehr Wert legt.

Die Farbe des Bezuges ist auch sehr unterschiedlich. Vor nicht allzu langer Zeit wurde ausschließlich schwarz angeboten. Nunmehr gibt es Bezüge in den verschiedensten Farben. Ein heller Bezug, wie z.B. in weiß oder Creme, konnte sich in den letzten Jahren vermehrt durchsetzen und auf dem Markt etablieren. Wobei die Farbe kein ausschlaggebendes Kriterium für die Preisgestaltung darstellt. Zudem gibt es auch Schreibtischstühle für Kinder, bei welchen der Bezug meist kindgerechte Motive besitzt und sehr bunt gestaltet ist.

Die verschiedenen Arten von Schreibtischstühlen

Neben den altbekannten Drehstühlen gibt es auch Modelle, welche einem Gymnastikball oder einer Hantelbank ähnlich sehen. Pendelhocker oder andere Modelle mit einer Schaukelfunktion sind heutzutage ebenso erhältlich.
Die heutigen Schreibtischstühle sind auf ein dynamisches Sitzen ausgelegt. Die Rückenlehne ist nun nicht mehr starr, sondern beweglich. Somit wird die Rückenmuskulatur gestärkt und man kann sich besser bewegen. Die Arbeit wird somit erleichtert. Durch ein langes, undynamisches Sitzen wird die Rückenmuskulatur vernachlässigt und die Folge sind Rückenschmerzen.
Neben Drehstühlen für Erwachsene, gibt es auch Schreibtischstühle für Kinder. Diese sind zumeist sehr einfach ausgestattet. Eine Armlehne und sonstige Ausstattungen fehlen meist bei diesen Stühlen.

Was muss man beim Kauf eines Schreibtischstuhls beachten?

Es ist ratsam sich nicht wahllos für einen Drehstuhl zu entscheiden, sondern sich fachmännisch beraten zu lassen. Denn nicht für jeden Menschen ist jeder Stuhl geeignet. Besonders bei Rückenschmerzen sollte man im Voraus einen Fachmediziner zu Rate ziehen.
Beim Kauf eines Schreibtischstuhls ist nicht nur auf das Design und den Preis zu achten. Eine ausschlaggebende Rolle spielt bei der Kaufentscheidung, ob der Stuhl gesundheitsfördernd ist oder nicht. Eine schlechte oder falsche Sitzhaltung kann nämlich zu Schmerzen im Rücken führen. Auch bei Kindern können Fehlstellungen des Rückens auftreten. Somit sollten einige wichtige Bestandteile in einem guten Stuhl enthalten sein.

Der Drehstuhl muss auf jeden Fall verstellbar sein. Hierbei muss die Sitzhöhe anpassbar sein, aber auch die Arm- und Rückenlehne. Die Höhe des Stuhls kann mit diesem Zusatzausstattung optimal auf die individuelle Körpergröße eingestellt werden. Es ist auch weiterhin darauf zu achten, dass die Sitzhöhe stufenlos regulierbar ist.
Bezüglich der Polsterung muss der Schreibtischstuhl am Rücken sehr gut gepolstert sein. Die Rückenpolster sollten ergonomisch gepolstert sein, damit diese die Wirbelsäule und Bandscheiben entlasten. Dies ermöglicht ein bequemes Sitzen für längere Zeit. Es empfiehlt sich besonders ein Rückenpolster mit synchroner Federwirkung.
Zudem ist ein Prüfsiegel immer ein gutes Zeichen. In regelmäßigen Abständen prüft der TÜV die Schreibtischstühle und benotet diese nach den Testergebnissen. Auch Stiftung Warentest führt diverse Produkttests durch, welche im Internet zu finden sind. Dort kann man die Testberichte nachlesen.

Wo kauft man am besten einen Schreibtischstuhl?

Diese Stühle kann man im Fachgeschäft als auch im Internet kaufen. Hierbei muss man abwägen, was einem persönlich wichtiger ist.
In einem Fachgeschäft kann man den Drehstuhl bereits im Voraus begutachten und Probesitzen. Zudem steht einem ein kompetenter, fachkundiger Verkäufer zur Seite, der einen gut beraten kann. Meist bezahlt man aber im Fachgeschäft mehr als im Internet. Bestellt man über das Internet, steht einem aber keinerlei Beratung zur Verfügung. Den Stuhl sieht man auch nur über Fotos und man kann sich kein optimales Bild darüber machen.
Deshalb muss man schauen, auf was man mehr Wert legt. Möchte man eine gute Beratung, dann sollte der Schreibtischstuhl Kauf in einem Fachgeschäft abgewickelt werden. Möchte man aber lieber etwas weniger bezahlen, dann sollte man im Internet schauen. Nunmehr stehen dem Käufer im Internet auch zahlreiche Schreibtischstuhlvergleiche zur Verfügung. Dort werde einige Onlineshops miteinander verglichen. In einer Übersicht erhält der Käufer einen guten Überblick über die Zahlungsart, Versandkosten, Kundenbewertungen, etc. Diese Vergleichsportale ermöglichen dem Käufer eine gute Alternative, um schnell und günstig einen Schreibtischstuhl zufinden.

VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 9.5/10 (2 votes cast)
VN:F [1.9.20_1166]
Rating: 0 (from 0 votes)
Der Schreibtischstuhl- Ein Muss bei einer sitzenden Tätigkeit, 9.5 out of 10 based on 2 ratings